Login für Lanis

Prüfungen

Keine Termine

Konferenzen

Keine Termine

Finden

Auszeichnungen

2016 11 MINT logo 200

Kooperationen

kooperationen tusniedereschbach

Aktionen

kooperation wheeklup banner 200

Herzlich willkommen an der OHS!!!

2018 06 Projektwoche Ablauf

Fachtag 2018:

Personalrat und Schulleitung möchten im Rahmen der Fürsorgepflicht die Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen fördern und stärken, da sehr auffällig ist, dass der schulische Alltag mit Stress, Termindruck, Konflikten sich äußerst negativ auf die Gesundheit aller Kolleginnen und Kollegen auswirkt (hohe und längere Fehlzeiten, dadurch zusätzliche Belastung der übrigen Lehrkräfte, die dann wiederum krank werden).

Deswegen nehmen wir unterstützende Maßnahmen durch den Medical Airport Service wahr. Die bereits durchgeführte Online-Gefährdungsanalyse hat Themenschwerpunkte ergeben, die in einer Feinanalyse für das gesamte Kollegium genauer betrachtet werden sollen.

Als Termin dafür ist Donnerstag, der 14.06.2018 nach einstimmiger Zustimmung im Schulelternbeirat und der Schulkonferenz vorgesehen. Für die Schülerinnen und Schüler der Otto-Hahn-Schule findet an diesem Tag kein Unterricht statt. Sollten Sie Betreuungsbedarf für ihre Kinder haben, melden Sie dies uns bitte zurück.

>>> Informationen zum Fachtag                    >>>Anmeldung von Betreuungsbedarf

05.06.2018 Pilotprojekt: Otto-Hahn-Schule kooperiert mit Goethe-Universität

ForscherInnen arbeiteten zum Thema Chemie der Seifenblasen

Autoren / Bilder: P. Woldt und Th. Alvarez

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 Gd erfahren im naturwissenschaftlichen Bereich eine besondere Förderung: Jeden Montag im 14-tägigen Rhythmus besuchten die Schülerinnen und Schüler das Schülerlabor des Fachbereichs Chemie auf dem Riedberg.

Im ersten Halbjahr standen Experimente aus dem Bereich Stofferkennung auf dem Programm. Im zweiten Halbjahr nahm die Klasse 5Gd am diesjährigen Wettbewerb des Hessischen Kultusministeriums „Chemie mach mit“ teil. Der Wettbewerb hatte das spannende Feld „Chemie der Seifenblasen“ zum Thema. Zunächst mussten dabei, nach Vorgaben, Seifenblasen unterschiedlicher Größe hergestellt werden. Im nächsten Schritt schlüpften die Schülerinnen und Schüler selbst in die Rolle kleiner Forscher und veränderten die Zutaten der Seifenlösung. Ziel von jeder Gruppe war es natürlich, die Seifenblasenlösung herzustellen, mit der man die größten Seifenblasen erzeugen kann. Die letzte Aufgabe war die kniffligste: Es sollte eine Seifenblase zum Schweben gebracht werden.

2018 06 pilotprojekt uni nawi anderuni

Bild 1: An der Universität

In der Schule selbst wurden die Experimente ausgewertet und die Wettbewerbsmappe erstellt.
Der Besuch des Schülerlabors der Universität hat allen großen Spaß gemacht und es wird spannend sein, was uns nächstes Schuljahr erwartet.

2018 06 pilotprojekt uni nawi

Bild 2: Die Schulleitung der OHS (Frau Haake und Frau Haas ) bedankt sich bei Herrn Dr. Salzner für die Kooperationsmöglichkeit.

Auf diesem Wege vielen Dank an Herrn Dr. Salzner von der Universität Frankfurt für die engagierte Betreuung.