Gymnasium (G9) / Oberstufe
Förderstufe / Hauptschule / Realschule

  • Home
  • Beiträge Startseite
  • 28.09.2019 Otto-Hahn-Schul-Team erzielt tolles Ergebnis bei Jugend trainiert für Olympia in der Disziplin Orientierungslauf

28.09.2019 Otto-Hahn-Schul-Team erzielt tolles Ergebnis bei Jugend trainiert für Olympia in der Disziplin Orientierungslauf

Autorin: Frau Kollmeyer

Zugegebenermaßen handelt es sich beim Orientierungslauf um eine eher unbekannte Sportart. Auch Neulingen in der Lauf-AG muss häufig erst einmal erklärt werden, dass es sich beim Orientierungslauf um eine aus zwei Kompetenten – dem Orientieren und dem Laufen –  bestehende Ausdauersportart handelt, bei der mithilfe einer Karte bestimmte Kontrollpunkte (Posten) (in beliebiger Reihenfolge) angelaufen werden. Damit verlangt der Orientierungslauf den Einsatz physischer und kognitiver Fähigkeiten, und er erfordert, wenn man im 2er-Team läuft, auch noch Kommunikationsstrategien. Eine Schülerin hat das mal so erklärt: „Ich bin der Kopf und navigiere, meine Partnerin hat die schnellen Beine und zieht mich mit. Und trotzdem müssen wir uns laufend abstimmen, was unsere Taktik angeht.“

Der Regionalentscheid Jugend trainiert für Olympia – Orientierungslauf findet in der Regel im Oktober statt. In diesem Jahr lag der Entscheid so früh, dass wir die Hoffnung, mit einem Team anreisen zu können, eigentlich schon fast aufgegeben hatten, vor allem, weil die „Belegschaft“ unserer Lauf-AG nach den Sommerferien fast komplett gewechselt hatte und niemand von den neuen Kids wusste, was ein Orientierungslauf ist. Von denen, mit denen wir immerhin zweimal trainieren konnten, trauten sich am Ende nur zwei Schülerinnen und vier Schüler zu, an einem Wettkampf in der für sie so neuen Disziplin anzutreten. Das war die Mindestanzahl, die eine Mannschaft haben muss, um teilzunehmen.

Umso erstaunlicher das tolle Ergebnis, das unsere Neulinge Kira, Sina, Marlon, Berhan, Leon und Alexander am 18.09.2019 in Königstein erzielten: Platz 2 in der Wettkampfklasse III der Jungen mit nur 2 min. Rückstand auf die Sieger. Und das, obwohl wir einen Startslot aus Mangel an Teammitgliedern gar nicht ausnutzen konnten und als gemischtes Team bei den Jungen starten mussten. Alexander kam sogar als insgesamt Drittschnellster ins Ziel und damit auch als Einzelläufer aufs Podest.

Ein bisschen enttäuscht waren wir, dass beim Rekordversuch Sprint-OL nur der Zeitschnellste (1:48 min.) geehrt wurde, denn Leon und Alexander belegten hier den zweiten und dritten Platz (1:50 min. und 1:51 min.).

Wir sind stolz auf unser junges Team, das sich am Ende des Wettkampftages gleich vorgenommen hat, im nächsten Jahr richtig anzugreifen. Hierzu suchen wir noch Verstärkung und bitten Interessierte, sich bei Herrn Formella oder Frau Kollmeyer zu melden.

Zum Schluss noch eine Rätselfrage für OHS-Schüler*innen:

Welche Zeit erzielte unser Team beim Orientierungslauf?

Lösungsvorschläge müssen bis zum 15.10.2019 bei kollmeyer@ohs-frankfurt.de eingegangen sein. Es winkt ein toller Preis für Sportler*innen! (Bei mehreren richtigen Lösungen entscheidet das Los.)

« 1 von 2 »

Sekretariat:

Öffnungszeiten für Schüler*innen:
Montag bis Freitag: 1. große Pause: 9.20 - 9.40 Uhr
und 2. große Pause: 11.15 - 11.35 Uhr

Öffnungszeiten für Eltern, Lehrkräfte und Besucher:

Montag - Donnerstag: 08:00 - 16.00 Uhr

Freitag: 08:00 - 14.00 Uhr

Adresse

Otto-Hahn-Schule
Urseler Weg 27, 60437 Frankfurt

069 212 44 200
Fax: 069 212 44 222
E-Mail: Poststelle.Otto-Hahn-Schule@stadt-frankfurt.de

Stundenzeiten

Std.ZeitStd.Zeit
1.7.45 – 8.307.13.10 – 13.55
2.8.35 – 9.208.13.55 – 14.35
3.9.40 – 10.259.14.40 – 15.20
4.10.30 – 11.1510.15.30 – 16.15
5.11.35 – 12.2011.16.15 – 17.00
6.12.25 – 13.10