Gymnasium (G9) / Oberstufe
Förderstufe / Hauptschule / Realschule

  • Home

04.01.2020 Großes deutet sich an

Die Schulgemeinde plant ein Schulsportfest in 2020 und sucht dafür Mitorganisatoren in der Elternschaft

Ein Aufruf des SEB-Vorstandes und Hr. Seibert

Liebe Elternbeiräte,

wie in der SEB Sitzung schon vorangekündigt, möchte ich Ihnen heute nochmal ein paar grundlegende Informationen zum Schulsportfest für ihre Klassenelternschaft an die Hand geben.

Nachdem wir 2015 schonmal gemeinsam mit Eltern und Schülervertretung ein großes Schulsportfest auf die Beine gestellt haben, um die Bundesjugendspiele zu einem echten Fest zu machen, so möchten wir dies für den 5./6. Mai 2020 erneut angehen. Am 5.5. werden die ersten Klassen ihre Bundesjugendspiele OHNE Schulfest absolvieren Am 6.5. werden die anderen Klassen parallel zu ihren Bundesjugendspielen ein Schulfest vorfinden, auf das sie dann vor- und nachher gehen können. Deshalb sind wir auf der Suche nach ein paar wenigen, aber tatkräftigen Eltern, die Lust, Zeit, Ideen und evtl. sogar Netzwerke und Knowhow haben, uns bei dieser Organisation zu unterstützen.

19.12.2019 Kick-Off-Veranstaltung mit OB Feldmann

Partizipationsprojekt für Frankfurter Schüler*innen

Autorin und Fotos: Frau Muthig

Bewegungen wie Fridays for Future haben gezeigt, dass Kinder und Jugendliche eine starke politische Stimme haben. Sie gehen für ihre Anliegen auf die Straße, ins Gespräch mit Politiker*innen und diskutieren untereinander sowohl Problemursachen als auch Lösungsideen.

18.12.2019 Der „Hahnsinn“ geht weiter

„Hahnsinn“-Ausstellungseröffnung 

Autorin: Dorothee Kappes

Am 18.12.2019 war es mal wieder soweit. Die inzwischen alt bewährte Hahnsinn-Ausstellung fand erneut statt. Die nun schon seit 2012 gepflegte Ausstellungskultur an der OHS hat Tradition und zeigt regelmäßig Kunstwerke, die im Rahmen des Kunstunterrichts in verschiedenen Jahrgängen entstehen.
Der Jahrgang 9 war diesmal besonders aktiv. Ein Teil der Petersburger-Hängung auf dem Kunstflur wurde neu gestaltet. Zu bewundern sind gelungene Zeichnungen zu den verschiedenen Weltwundern. Ebenso wurden Fotografien der Metropole Paris zeichnerisch ergänzt. Genaues Hinschauen ist hierbei gefordert, denn die Übergänge zwischen Fotografie und Zeichnung sind auf manchen Kunstwerken kaum zu erkennen.
Weitere Kunstwerke, die auf der Hahnsinn-Ausstellung zu sehen waren, können nun in der Kunstgalerie unserer Homepage betrachtet werden.
Dabei sind Malereien und Zeichnungen mit ungewöhnlichen Motiven zum Thema „Klimawandel“, die bereits am Tag der offenen Tür viele Bewunderer anzogen. Sie zeigen auf eindrückliche Art und Weise, wie sehr die Problematik unsere Jugend beschäftigt.
Weitere originelle Farbzeichnungen, die sich in der Motivwahl an einem bekannten Bild des Künstlers Otto Dix aus dem Jahr 1924 orientieren, sind im Jahrgang 9 entstanden. Das berühmte Kunstwerk von Dix mit dem Titel „Meine Eltern“ war Inspiration für die Schülerinnen und Schüler, ihre eigenen Eltern darzustellen. Figürliches Zeichnen ist stets eine besondere Herausforderung. Die Bilder können sich sehen lassen und gewähren auf originelle Weise Einblick in manche  „Wohnzimmer“ unserer Schülerinnen und Schüler.
Viel Spaß beim Besuch unserer Galerie.

11.12.2019 Schulpreis des Landes Hessen für Otto-Hahn-Schule im Fach Chemie

Bestplatzierungen bei „Chemie – mach mit!“-Wettbewerb

Autoren: Herr Woldt, Frau Muthig / Fotos: Frau Muthig

Die strahlenden Gesichter sprechen Bände – die Freude über die Platzierungen beim Wettbewerb „Chemie – mach mit!“ ist groß. Begleitet vom Chemielehrer Herr Woldt, der Schulleiterin Frau Haake und ihren Eltern nahmen Max Schubert, Sina Kratzer, Analena Curic, Damla Carpatas, Veronika Ljubicic, Naila Derradji und Emma Nuhovic ihre Preise auf dem Campus Riedberg der Goethe-Universität entgegen.

07.12.2019 Weihnachtsstimmung im Dezember

Chor der 6.-10. Klassen singt Weihnachtslieder

Autorin und Fotos: Frau Muthig

Im Saal wird es ganz still, als sich Herr Scharfenberger ans Piano setzt und den Sänger*innen zusammen mit Frau Musiol mit einem deutlichen Atemzug den Einsatz zum Song „Winter“ von Unheilig gibt. „Streift die Stille durch die Wälder“, singen die über 50 Schüler*innen in den vollbesetzten Saal hinein.

Sekretariat:

Öffnungszeiten für Schüler*innen:
Montag bis Freitag: 1. große Pause: 9.20 - 9.40 Uhr
und 2. große Pause: 11.15 - 11.35 Uhr

Öffnungszeiten für Eltern, Lehrkräfte und Besucher:

Montag - Donnerstag: 08:00 - 16.00 Uhr

Freitag: 08:00 - 14.00 Uhr

Adresse

Otto-Hahn-Schule
Urseler Weg 27, 60437 Frankfurt

069 212 44 200
Fax: 069 212 44 222
E-Mail: Poststelle.Otto-Hahn-Schule@stadt-frankfurt.de