Gymnasium (G9) / Oberstufe
Förderstufe / Hauptschule / Realschule

  • Home

19.08.2019 „Ich lege dir in deine Schultüte…“

Einschulung der neuen Fünftklässler*innen

Autorin: Frau Muthig 

Die Ranzen vollgepackt mit Stiften, Heften und dem ersten Schulbrot nach den Ferien, unter dem Arm einen Schuhkarton mit Pinseln und Wasserfarben, im Gesicht ein erwartungsvoller Blick. Über 170 ehemalige Grundschulkinder traten am Dienstag das erste Mal ihren neuen Schulweg zur Otto-Hahn-Schule an. Sie wurden im Beisein ihrer Familien in eine der sieben neuen 5. Klassen eingeschult und von ihren neuen Klassenlehrer*innen begrüßt. Um die Große Aula nicht aus allen Nähten platzen zu lassen, wurden drei Einschulungsfeiern durchgeführt. Jeden Durchgang eröffnete der Chor der 6. Klassen unter der Leitung von Frau Musiol und Herr Geerlings.

Die Schulleiterin Frau Haake packte für ihre Rede eine Schultüte mit symbolträchtigen Gegenständen, wie z. B. Süßigkeiten, die über schwere Zeiten helfen, einem Teddy, der die neuen Freunde symbolisiert, oder Malfarben, die für die bunte Vielfalt an der OHS stehen. Der Schulelternbeirat und der Förderverein begrüßten die neuen Schüler*innen und ihre Eltern, bevor die Schulsprecherin Antonia Schweers die Arbeit der Schülervertretung vorstellte. Als einer der wichtigsten Ansprechpartner für die Unterstufe wandte sich der neue Stufenleiter Herr Wolf an die Fünftklässler*innen und bat anschließend jeweils die neuen Klassenlehrer*innen auf die Bühne: Frau Markovic, Herr Stock, Herr Bilgin, Frau Angersbach, Frau Schmitt, Frau Kappes und Herr Scharfenberger. Nach dem ersten Klassenfoto lernten die neuen OHSler*innen ihre Mentorinnen und ihre Klassenräume kennen.

« 1 von 3 »

14.08.2019 Let’s get started

American Football @ OHS

Autor: Herr Seibert

Mit dem neuen Schuljahr startet nicht nur der reguläre Unterricht sondern auch die neue Kooperation mit den Footballern der Bad Homburg Sentinels. Ab dem 28.8.19 beginnt die Sport AG mit einem wöchentlichen Training, bei dem die Trainer sich über viele neue Gesichter freuen würden, die diese tolle Sportart gerne ausprobieren wollen. Hier wird dann der Umgang mit dem komischen Eierball gelernt und natürlich kommt auch das beliebte Tackeln eines Mitspielers nicht zu kurz. Mädchen sind ebenso herzlich willkommen hier einzusteigen und zu zeigen, was sie können!                                                             

Die AG findet immer mittwochs von 14 – 15:30 (8./9. Stunde) auf dem Sportplatz der OHS statt und richtet sich vor allem an Schüler der 6.- 10. Klassen. Anmeldungen nimmt Herr Seibert ab sofort entgegen.

14.08.2019 Chemie mach mit!

Otto-Hahn-Schüler beim Wettbewerb „Chemie – mach mit!“ erfolgreich

Autor: Herr Woldt

Einen tollen Erfolg bei der 35. Auflage des hessenweiten Experimentalwettbewerbs für die Sekundarstufe I „Chemie – mach mit!“ konnten gleich sieben Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 6 Gd der Otto-Hahn-Schule feiern.

Die Preisträger (v. l.) Max Schubert, Sina Kratzer(2. Platz), Analena Curic, Damla Carpatas, Veronika Ljubicic, Naila Derradji, und Emma Nuhovic  (alle 3.Platz) mit der Schulleiterin Frau Haake (links), der Fachbereichsleiterin Frau Haas (rechts) und dem Chemielehrer Herr Woldt (2. v. r.).

Unter mehr als 350 eingereichten Arbeiten wurden gleich drei jungen Forschergruppen in der Gruppe „Frühstarter“  ausgezeichnet! An diesem Wettbewerb, der von der Goethe-Universität in Frankfurt ausgeschrieben wurde, nahmen mehr als 50 Schulen mit fast 500 Schülerinnen und Schülern teil.

Die Preisträgerinnen und Preisträger der Otto-Hahn-Schule wurden jeweils mit einer Urkunde  belohnt, die sie aus den Händen der Schulleiterin Frau Haake überreicht bekamen.

Überschrieben war der Wettbewerb mit dem Thema „Zauberhafte Farben“. Die Teilnehmer mussten sogenannte Zauberstifte wie z.B.  MagicPen  mit verschiedenen Test-Lösungen wie z.B. Povidon-Iod-Salbe oder Rotkohl-Extrakt untersuchen. Dabei galt es, naturwissenschaftliches  Arbeiten an einem Beispiel aus der Praxis kennenzulernen.   Die Versuche wurden anschließend in einer ausführlichen schriftlichen Hausarbeit sauber und übersichtlich protokolliert und ausgewertet. Hierbei wurde auch die chemische Seite, beispielsweise was Säuren und Basen mit der Farbigkeit zu  tun haben, beleuchtet oder die Frage beantwortet, was der Unterschied  zwischen einem MagicPen und einem Tintenkiller ist. 

Die Fachschaft Chemie und die ganze Schulgemeinde gratulieren den Preisträgern zu ihrem Erfolg. Es ist zu hoffen, dass diese Auszeichnung weitere Schülerinnen und Schüler unserer Schule zur Teilnahme an überregionalen Wettbewerben motiviert.

Frau Haas überreicht die Urkunde Max Schubert und Analena Curic

No Images found.

14.08.2019 6Gd gewinnt beim Nichtraucherwettbewerb

„Be smart- don´t start!“

Autor: Herr Woldt 

Die Klasse 6 Gd hat erfolgreich beim Bundeswettbewerb „Be smart- don´t start!“ teilgenommen und einen Preis erhalten.

Be Smart – Don’t Start, der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen, fand im Schuljahr 2018/2019 zum 22. Mal vom 19. November 2018 bis zum 3. Mai 2019 statt.

Durch die Teilnahme bei Be Smart soll Schülerinnen und Schülern ein Anreiz gegeben werden, nicht erst mit dem Rauchen anzufangen. Be Smart ist für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen sechs bis acht konzipiert. Es galten folgende Wettbewerbsregeln:

Die Schülerinnen und Schüler unterschrieben einen Vertrag, in dem sie sich verpflichteten, in der Zeit vom November bis April des laufenden Schuljahres nicht zu rauchen.Die Schülerinnen und Schüler gaben einmal wöchentlich an, ob sie rauchfrei sind oder nicht. Wenn weniger als 90% der Schülerinnen und Schüler einer Klasse rauchfrei sind, d.h. mehr als 10% rauchen, scheidet die Klasse aus dem Wettbewerb aus.

Am Ende jedes Monats sendete die Klasse eine Postkarte an die Wettbewerbsleitung, um zu bestätigen, dass sie noch im Rennen war.

Es ist zu hoffen, dass diese Auszeichnung weitere Schülerinnen und Schüler unserer Schule zur Teilnahme bei Be smart motiviert.

31.07.2019 Skateboard-Fahren am Osthafen

Gleichgewichtsakrobatik im Schatten der EZB

Autorin: Frau Dorn

Richtig Spaß gemacht hat den Schüler*innen der OHS das Skateboard-Fahren im Park am Main mit den Sportlehrerinnen Frau Wismans und Frau Rach, unserer sozialpädagogischen Assistentin Frau Laaroubi und Frau Dorn. Im Schatten der Europäischen Zentralbank erstreckt sich ein Gelände, das neben diversen Spielgeräten, Basketball-Feldern und viel Wiese zum Ausbreiten, einen sehr gut ausgebauten Skatepark beinhaltet.

Begonnen haben wir mit einfachen Gleichgewichtsübungen. Es stellte sich schnell heraus, dass Skateboard-Fahren doch schwieriger ist, wie wir uns alle vorgestellt haben. Doch den Meisten gelang es, innerhalb von zwei Stunden einigermaßen sicher auf dem Board zu stehen. An Tag 2 und 3 folgten Übungen, um das Bremsen, Lenken, Herunterrollen und Kurvenfahren zu erlernen.

Für Erfrischung sorgte in den heißen Tagen der Projektwoche Ende Juni 2019 eine Dusche unter den städtischen Bewässerungsanlagen und regelmäßige Verschnaufpausen unter den Bäumen am Park. Das Foto zeigt die Gruppe in der sogenannten Big Bowl. Auch in den Sommerferien ein interessanter Spot für Jung und Alt!

Sekretariat:

Öffnungszeiten für Schüler*innen:
Montag bis Freitag: 1. große Pause: 9.20 - 9.40 Uhr
und 2. große Pause: 11.15 - 11.35 Uhr

Öffnungszeiten für Eltern, Lehrkräfte und Besucher:

Montag - Donnerstag: 08:00 - 16.00 Uhr

Freitag: 08:00 - 14.00 Uhr

Adresse

Otto-Hahn-Schule
Urseler Weg 27, 60437 Frankfurt

069 212 44 200
Fax: 069 212 44 222
E-Mail: Poststelle.Otto-Hahn-Schule@stadt-frankfurt.de

Stundenzeiten

Std.ZeitStd.Zeit
1.7.45 – 8.307.13.10 – 13.55
2.8.35 – 9.208.13.55 – 14.35
3.9.40 – 10.259.14.40 – 15.20
4.10.30 – 11.1510.15.30 – 16.15
5.11.35 – 12.2011.16.15 – 17.00
6.12.25 – 13.10