Gymnasium (G9) / Oberstufe
Förderstufe / Hauptschule / Realschule

Autor Archiv

12.02.2019 CSI-Mainhattan

Laborarbeit im Biologieraum

Autorin: Felicitas Trapp

Der 17. Januar 2019 war ein außergewöhnlicher Tag für uns. Wir, das heißt der Leistungskurs von Frau Dr. Jackson und der Leistungskurs von Frau Jungbluth, bekamen die Chance echte Laborarbeit, ganz im Stil von CSI Manhattan und anderen Krimiserien, zu verrichten.

15.01.2019 Musik beim Neujahrsempfang

 

Chor der 6. bis 8. Klassen singt vor über 150 Besucherinnen und Besucher

Autorin: Frau Muthig

Pünktlich um 9.30 Uhr standen die Schülerinnen und Schüler am Sonntag vor dem Darmstädter Hof, um eine letzte Probe vor ihrem Auftritt beim Neujahrsempfang zu absolvieren. Keine Selbstverständlichkeit, wie die Musiklehrkräfte Herr Scharfenberger und Frau Musiol betonten. Einen Tag ihrer Ferien opferten die Sängerinnen und Sänger für den besonderen Anlass, zu dem der Ortsbeirat Nieder-Eschbach eingeladen hatte.

Der Saal war voll besetzt – auch Oberbürgermeister Peter Feldmann war anwesend und lauschte dem gut intonierten Klang des Chores. Die jungen Sängerinnen und Sänger eröffneten die Veranstaltung mit „Feel it still“ der Band „Portugal. The Man“ sowie Adeles „Skyfall“ aus dem gleichnamigen Bond-Film.

Die Politiker, die ans Rednerpult traten, nahmen den Auftritt des Chors auch zum Anlass, die Besucherinnen und Besucher über den geplanten Um- und Ausbau der Otto-Hahn-Schule zu informieren. Sie betonten zudem, dass die Sanierung der Schule eine hohe Priorität besitze.

Nach den Reden der Politiker überreichte der Ortsvorsteher Ernst Peter Müller der Schulleiterin Frau Haake und der Vorsitzenden des Fördervereins Frau Schmidt eine Spende, die die Familie Hübner – Eigentümer des Darmstädter Hofs – initiiert hatte. Zum Abschluss sang der Chor noch den Song „Say something“ von Justin Timberlake.

12.08.2018 Teamtriathlon in Bergen Enkheim

KollegInnen, MitarbeiterInnen der Schulsozialarbeit und weitere Unterstützer nahmen teil

Autor: Andreas Tripp

Dieses Jahr konnten wir sogar mit zwei Teams an den Start gehen. Dabei haben sich die „Oldies“ mit den Triathlon-Neulingen vermischt und es entstanden zwei bunte Truppen aus OHSlern, UnterstützerInnen und FreundInnen.

In der Nachmittagshitze ging es kurz hintereinander (15:20 Uhr Otto Hahnsinn und 15:40 Uhr OHS and friends) an den Start. Auch dieses Jahr ging es für jeden Teilnehmer über die 1/10 Distanz eines langen Triathlons. Die „wahren“ Eisenmänner absolvieren 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen, wir haben uns halt die Strecke aufgeteilt und jeder durfte von der Gesamtstrecke das Komma um eine Stelle nach links rücken.

« 1 von 2 »

Den Organisatoren war es auch in diesem Jahr wieder gelungen, eine Mischung von Sportevent und Sommerfest auf die Beine zu stellen. Die Abläufe waren weiter optimiert, das Wetter war wieder traumhaft und auch das Drumherum stimmte. Lediglich die Radstrecke war schwierig zu fahren, weil sie durch die lange Trockenheit sehr wellig und trocken geworden war. Manche Stellen waren recht knifflig. Es sind aber alle heil angekommen und wir standen nach dem absolvierten Rennen noch lange beieinander.

Es waren sich alle einig, dass sowohl der Spaß- als auch der Sportfaktor gestimmt hat und wir werden nächstes Jahr bestimmt wieder mit zwei Teams an den Start gehen werden.

 

Sekretariat:

Öffnungszeiten für Schüler*innen:
Montag bis Freitag: 1. große Pause: 9.20 - 9.40 Uhr
und 2. große Pause: 11.15 - 11.35 Uhr

Öffnungszeiten für Eltern, Lehrkräfte und Besucher:

Montag - Donnerstag: 08:00 - 16.00 Uhr

Freitag: 08:00 - 14.00 Uhr

Adresse

Otto-Hahn-Schule
Urseler Weg 27, 60437 Frankfurt

069 212 44 200
Fax: 069 212 44 222
E-Mail: Poststelle.Otto-Hahn-Schule@stadt-frankfurt.de