Schon am Montag beginnt die Baustelleneinrichtung gemäß dem Plan für die Sanierungsmaßnahmen in Bauteil B (Errichtung Absperrzäune, Aufbau Baugerüste, Einrichtung Laufweg für Bauteil F bei Verlassen des Gebäudes im Einbahnstraßensystem etc.).

  • Hinter dem Bauteil F und hinter Bauteil C und B wird eine Baustellenzufahrt eingerichtet.
  • Auch der gesamte Bereich vor dem Verwaltungstrakt A wird zum Baustellenbereich.
  • Wegen der Baustelleneinrichtung können die Fahrradständer, die sich an dem Zaun des Bungalows entlangziehen, in dem unser ehemaliger SHV wohnt, dauerhaft nicht mehr genutzt werden.
  • Die Fahrradständer, die direkt am Haupteingang installiert sind, werden am Bauzaun entlang um 90° gedreht und verlaufen dann vom Mäuerchen am Treppenaufgang bis zum Beet vor Bauteil A. Sie können wegen der Demontage und Neuinstallation während der Baustelleneinrichtung nicht genutzt werden, danach aber wie gewohnt.
  • Der Haupteingang wird bestehen bleiben. Es könnte nur wegen der Einrichtung der Baustelle zu kurzfristigen Sperrungen kommen. Dann wäre vom Urseler Weg her der Zugang über den Lehrerparkplatz zu nutzen.

Ab Montag ist also eine besondere Aufmerksamkeit und Vorsicht beim Betreten des Schulgeländes geboten.