Informationen für den Übergang von der Grundschule auf die Otto-Hahn-Schule

 

Ansprechpartnerin: Frau Zawada (komm. Stufenleitung 5/6 (06/2020))

 

Am Ende der Grundschulzeit steht eine wichtige Entscheidung für die Kinder und Eltern an. Aus einem breiten Angebot an unterschiedlichen Bildungsgängen und Schulformen muss eine passende weiterführende Schule ausgesucht werden.

Die individuellen Voraussetzungen eines jeden Kindes – wie die Lernentwicklung, der Leistungsstand und das Arbeitsverhalten – sollten im Gespräch mit der Grundschullehrkraft als Grundlage für die Entscheidung dienen. Die Wahl sollte also vor allem aus pädagogischen Gesichtspunkten erfolgen.

 

Bildungsvielfalt in einem Haus

Wir, die Otto-Hahn-Schule im Frankfurter Stadtteil Nieder-Eschbach, sind eine Kooperative Gesamtschule, die drei Bildungsgänge unter einem Dach vereint. Somit können wir jedem Kind einen entsprechenden Bildungsgang anbieten.

Unser Gymnasialzweig bietet ein rein gymnasiales Angebot (G9) von der 5. Klasse bis zum Abitur. Schülerinnen und Schüler, die etwas mehr Zeit benötigen, um ihre Stärken und individuellen Fähigkeiten entwickeln zu können, haben dazu in unseren Förderstufenklassen in den Jahrgängen 5 und 6 die Möglichkeit, bevor dann ab Klasse 7 in die einzelnen Bildungsgänge aufgeteilt wird. Seit dem Schuljahr 2017/18 arbeiten wir dort verstärkt auch inklusiv, hauptsächlich in den Förderschwerpunkten Lernen und Sprache.

 

Der Übergang 4->5 an der Otto-Hahn-Schule

Damit die neuen Fünftklässler gut bei uns an der OHS ankommen, bieten wir im 1. Halbjahr den Offenen Anfang im Klassenverband an.

Zur Förderung des selbstständigen Lernens finden dreimal wöchentlich schulzweigbezogen und klassenübergreifend die Lernzeiten im fünften und sechsten Jahrgang sowie im siebten Jahrgang des Gymnasialzweigs in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch statt und sind Ergänzungen zur normalen Stundentafel.

Die sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler sind uns auch besonders wichtig. Um diese weiter zu fördern, sind wöchentliche Stunden für das Programm „Lions Quest – Erwachsen werden“ vorgesehen.

 

Unser naturwissenschaftlicher Schwerpunkt wird weiter ausgebaut

Das praktische Üben und Experimentieren in Kleingruppen ist Teil unseres naturwissenschaftlichen Profils. Zudem ist die Stundentafel in diesen Fächern an unserer Schule erweitert worden, um besonders gut auf die Arbeit in der Gymnasialen Oberstufe vorzubereiten.

Seit diesem Schuljahr bieten wir im gymnasialen Bildungsgang die Möglichkeit an, sich für eine MINT-Klasse anzumelden. Besonders interessierte Schülerinnen und Schüler sollen hier ein zusätzliches und umfangreiches Angebot für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik erhalten.

 

Neuaufnahme in den 5. Jahrgang

Für die Neuaufnahme an der Otto-Hahn-Schule werden zunächst die Kriterien des §70 HSchG berücksichtigt.

Darüber hinaus gilt das folgende Kriterium:

  1. Geschwisterkinder

 

Hier finden Sie ein Informationsschreiben des Schulelternbeirats zum Übergang auf die OHS.