Gymnasium (G9) / Oberstufe
Förderstufe / Hauptschule / Realschule

  • Home

19.03.2019 Footballcamp

Glückliche Gesichter beim 1. American Football Camp

Von: Sportfachschaft Seibert/Formella

Es schien als hätten einige Schüler das Ende der 6. Stunde am Freitag den 8.3. kaum erwarten können. Diesmal war es jedoch nicht der letzte Gong der Woche, der für viele Schüler das Wochenende einleitete, sondern der Start für etwas Neues, nämlich das erste American Football Camp an unserer Schule. Unter der Anleitung von 6 Footballtrainern der Bad Homburg Sentinels begann das Camp um 13:45 mit ca. 40-50 Schülern bei schönstem Sonnenschein auf dem Sportplatz unserer Schule.

« 1 von 2 »

5.3.2019 Mistkäferprojekt

Naturwissenschaften

Klasse 6Gd gewann den BUND Jugend-Forscherpreis

Autorin: Sina Kratzer

Die Klasse 6Gd hat mit der Gestaltung eines Naturtagebuchs innerhalb des Bundeswettbewerbs des BUND den Forscherpreis gewonnen. Unsere Aufgabe in dem „Mistkäfer-Projekt“ war es, ein Biotop vom Frühjahr bis in den Herbst zu beobachten. Unsere Klasse suchte sich die mächtige Linde aus, die praktischerweise vor dem Fenster unseres Klassenraums steht.

26.2.2019 Projekttage Biokunststoffe

E-Phase arbeitet zum Thema Biokunststoffe und Mikroplastik

Bericht von Ulrike Haas und Andreas Metzler

Die Problematik des wachsenden Verbrauchs von Kunststoffen und deren Entsorgung bzw. Recycling ist in den Medien sehr präsent. Es finden sich zahlreiche Beiträge sowie Bilder, die besonders die ökologischen Folgen für Menschen und Tiere zeigen. Die Suche nach alternativen Verpackungen sowie effizienteren Recyclingverfahren ist daher von aktuellem Interesse.

Deshalb stieß der Projekttag mit dem Thema „Biokunststoffe – eine Alternative zu herkömmlichem Plastik?“, an dem die Chemiekurse der Einführungsphase in der Zeit vom 20. bis 22. Februar 2019 teilnahmen, auf eine sehr positive Resonanz seitens der Schülerinnen und Schüler.

16.02.2019 Artikel Diktatwettbewerb

Vorbereitung für den „Großen Diktatwettbewerb“

Schulteam beim Trainingstag in der Schillerschule

Autorin: Frau Muthig

 

Qualmende Köpfe, klickende Kugelschreiber und Gesichter voller Fragezeichen – das Übungsdiktat am Ende des Trainingstages für den Diktatwettbewerb sorgte mit seinen kniffligen Wörtern für ein konzentriertes Arbeiten. Bei der Auswertung wurde schnell klar – mit weniger als zehn Fehlern gehörte man schon fast zur Elite. Oder wüssten Sie auf Anhieb, ob es „dreiviertel sieben“ oder „drei viertel sieben“ heißt? Oder wie man „Stop-and-go“ schreibt?

Das Schulteam, bestehend aus Schülerinnen der Oberstufe, Eltern und Lehrkräften, konnte dabei Wettbewerbsluft schnuppern und nahm diese Möglichkeit, obwohl der Trainingstag an einem Samstagvormittag stattfand, dankbar an. Nach einer kurzen Begrüßung ging es für die Teilnehmenden in einen Workshop zur Getrennt- und Zusammenschreibung. Selbst erfahrene Lehrkräfte konnten dabei noch einiges dazulernen.

19.02.2019 Rosiger Valentinstag

SV verteilt 331 Rosen an Schüler- und LehrerInnen

Autoren: Schülervertretung der OHS

Bei der diesjährigen Rosenaktion der Schülervertretung (SV) der OHS wurden vom 04.02.2019 bis zum 12.02.2019 über 330 Rosen verkauft. In diesem Zeitraum hat die SV jeden Tag in den beiden Pausen vor dem alten SV-Raum Herzen verkauft, auf die die Schüler und Schülerinnen für ihren Schwarm, die beste Freundin, den besten Freund oder für ihre Schwestern und Brüder eine Nachricht schreiben konnten. Dieses Herz hat die SV dann mit einer Rose am Valentinstag in der ersten bis sechsten Stunde ausgeteilt.

Die Rosenaktion wird seit fünf Jahren an der Schule durchgeführt und jedes Jahr werden mehr Rosen verkauft. Letztes Jahr waren es ungefähr 150 und dieses Jahr 331.

In den SV-Stunden vor dem Verkauf haben die Mitglieder der SV die Herzen ausgeschnitten und einen Anbieter gesucht, bei dem sie diese große Menge an Rosen kaufen konnte. Auch wenn sie am Ende durch Komplikationen gezwungen wurden, kurzfristig einen neuen zu finden, kamen die Rosen am Morgen des 14.02. pünktlich in der Schule an. „Am Anfang hätten wir nie gedacht, dass so viele Rosen verkauft würden. Wir mussten sogar in den Pausen weitere Herzen ausschneiden, was wir durch dieUnterstützung von freiwilligen Helfern gut bewältigen konnten“, erzählt Corina Burk, Oberstufensprecherin.

Die SV bedankt sich auch den Lehrern und Lehrerinnen, die ihnen erlaubt haben, dass sie am Valentinstag vom Unterricht fernbleiben durften, um die Rosen zu verteilen.

Sekretariat:

Öffnungszeiten für Schüler*innen:
Montag bis Freitag: 1. große Pause: 9.20 - 9.40 Uhr
und 2. große Pause: 11.15 - 11.35 Uhr

Öffnungszeiten für Eltern, Lehrkräfte und Besucher:

Montag - Donnerstag: 08:00 - 16.00 Uhr

Freitag: 08:00 - 14.00 Uhr

Adresse

Otto-Hahn-Schule
Urseler Weg 27, 60437 Frankfurt

069 212 44 200
Fax: 069 212 44 222
E-Mail: Poststelle.Otto-Hahn-Schule@stadt-frankfurt.de

Stundenzeiten

Std.ZeitStd.Zeit
1.7.45 – 8.307.13.10 – 13.55
2.8.35 – 9.208.13.55 – 14.35
3.9.40 – 10.259.14.40 – 15.20
4.10.30 – 11.1510.15.30 – 16.15
5.11.35 – 12.2011.16.15 – 17.00
6.12.25 – 13.10